logotype

Die Naturperle direkt vor unserer Haustuere!

 Die Aufwertung ist abgeschlossen!

Herzliche Einladung zur Eröffnungs-feier am Samstag, 18. Mai 2019, 16 Uhr 

Die Trägerschafts-Vertreter und der Verein Waldlehrpfad Kaltbrunn-Benken freuen sich, zum offiziellen Abschluss des Aufwertungsprojekts die Bevölkerung und alle Vereinsmitglieder herzlich zur Eröffnungsfeier am Samstag, 18. Mai 2019, 16 Uhr, in den Waldlehrpfad, einzuladen. Den Festreden folgen musikalische Klänge und eine Festwirtschaft lädt zum Verweilen ein.

Aufwertungsmassnahmen umgesetzt – Rückblick 
Als Grundlage für alle weiteren geplanten Aufwertungen wurden 2015 das gesamte Wegnetz saniert und waldbautechnische Massnahmen umgesetzt. 2016 konnten sämtliche bisherigen Feuerstellen durch zeitgemässe Grillstellen ersetzt werden. Fast gleichzeitig durften den Besuchern des Waldlehrfpads auch fünf funktionale und ästhetisch ansprechende Holzliegemöbel zum Verweilen übergeben werden. Im Winter 2017/2018 erfolgten die Bauarbeiten für den Ersatz des bisherigen Unterstands. Der neue Pavillon wurde anlässlich der Vereinsversammlung 2018 feierlich eingeweiht. In diesen Bau eingeschlossen sind eine WC-Anlage und ein Lagerraum.

Die Brücke zur Natur
Um die beiden Seiten des Steinenbachs miteinander zu verbinden und so einen eigentlichen Rundpfad zu ermöglichen, erfolgte im Winter 2018/2019 der Bau der spektakulären Brücke über den Steinenbach. Sie steht nun symbolhaft für die gesamte Aufwertungsidee des Waldlehrpfads Kaltbrunn-Benken, nämlich den Besuchern eine «Brücke zur Natur» zu ermöglichen und so die Menschen für die vielfältigen Anliegen der Natur zu sensibilisieren. Der Bau dieser Brücke war nur möglich durch eine grosszügige finanzielle Unterstützung der St.Galler Kantonalbank AG (SGKB) von Fr. 80'000.00. Dies als Folge davon, dass anlässlich eines Wettbewerbs die vom Verein Waldlehrpfad Kaltbrunn-Benken eingereichte Projektidee «Die Brücke zur Natur» als eines der unterstützungswürdigen Projekte der SGKB auserkoren wurde. Anfang Mai werden nun, verteilt innerhalb des ganzen Waldstücks, verschiedene Informationstafeln montiert. Diesen kann Interessantes über unterschiedliche Naturthemen entnommen werden. Gleichzeitig werden eine grössere Anzahl von Sträuchern und Bäumen beschriftet.

Ein grosser Dank geht an die nachfolgenden Sponsoren, welche die Trägerschaft bei der Aufwertung massgeblich unterstützt haben:
St.Galler Kantonalbank AG (Beitrag zur Brücke); Berchtold Steiner AG, Kaltbrunn (Grillstellen); Kiwanis Benken-Linth, Lions Club Linth, W.Rüegg AG Holzbau, Kaltbrunn und Kaufmann Schreinerei AG, Gommiswald (Holzliegen); mz architektur gmbh, Kaltbrunn (Konzeptstudie Pavillon)

 


 

Vorankuendigung:

Mitgliederversammlung 2018 

Samstag, 15. September 2018, 16 Uhr im neuen Pavillon im Waldlehrpfad

*** mit anschliessenden Eröffnungs-Feierlichkeiten für den neuen Waldpavillon ***

Die offzielle Einladung erhalten Sie rechtzeitig per Post zugestellt.
Sie sind bereits heute herzlich eingeladen und wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


 

Arbeits-Samstagvormittag 2018 im Waldlehrpfad

SAMSTAG, 30. Juni 2018, vormittags von 8.30 Uhr bis spätestens 12.00 Uhr

 

Wer Zeit und Lust hat, mitzuarbeiten, ist herzlich dazu eingeladen!

Die Arbeiten finden unter fachkundiger Anleitung unseres Revierförsters Reto Bless statt.

Es wird sich dabei um Arbeiten handeln, welche jede Frau, jeder Mann und jedes Kind problemlos bewältigen kann. Das gemeinsame und verbindende «Werken» steht im Vordergrund! Am Mittag gibt’s Wurst, Brot und Getränke (offeriert).

Weitere Infos – z.B. bzgl. Ausrüstung usw. – folgen dann mit dem offiziellen «Aufgebot».

Der Arbeitseinsatz findet mehr oder weniger bei jeder Witterung statt (ausser bei Hagel :-).


Anmeldungen bitte bis spätestens Freitag, 22. Juni 2018,
via: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 
Mai 2018

 

waldpavillon

Der Bau des neuen Waldpavillons ist abgeschlossen

Das neue Schmuckstück steht für die Bevölkerung bereit! 

Vor kurzem konnten nach dreimonatiger Bauphase die Arbeiten für den neuen Waldpavillon abgeschlossen werden. Der Trägerschaft, den Planern und den Baufachleuten gebührt ein herzliches Dankeschön. Gemeinsam konnte ein funktionelles und sehr ästhetisches Werk realisiert werden.

Der neue Waldpavillon steht der Bevölkerung ab sofort zur Verfügung.

Reservationen für die Feuerstellenplätze und den Pavillon nimmt gerne entgegen:
Ortsverwaltungsrat Kaltbrunn

Hier reservieren!

 

Waldlehrpfad Pavillons 00Waldlehrpfad Pavillons 01Waldlehrpfad Pavillons 02Waldlehrpfad Pavillons 03Waldlehrpfad Pavillons 04Waldlehrpfad Pavillons 05Waldlehrpfad Pavillons 06Waldlehrpfad Pavillons 07Waldlehrpfad Pavillons 08Waldlehrpfad Pavillons 09Waldlehrpfad Pavillons 10Waldlehrpfad Pavillons 11

 

 


 

Juni 2016

LinthSicht 11 Juni16 Waldlehrpfad


 

Mai 2016

LandArt im Waldlehrpfad
Kaltbrunn-Benken!

Vor kurzem haben rund 140 Schülerinnen und Schüler des Schulhauses «Hältli» zusammen mit ihren Lehrpersonen für eine kunstvolle Bereicherung im Waldlehrpfad Kaltbrunn-Benken gesorgt (siehe nachfolgende Beispiele)

Ein grosses Dankeschön an die Künstlerinnen und Künstler!

LandArt P1060923  LandArt P1060931

LandArt P1060928  LandArt P1060930

 


 

Februar 2016

Liebe Waldlehrpfad Kaltbrunn Benken

Ein unbekannter Künstler hat uns allen am neuen Lattenzaun im Waldlehrpfad
diese schöne Botschaft hinterlassen. Ein echter Waldlehrpfad-Fan!




Dezember 2015

Liebe Vereinsmitglieder und Sympathisanten des Waldlehrpfads Kaltbrunn-Benken

Der Vereinsvorstand wünscht Ihnen besinnliche Adventstage, fröhliche Weihnachten
und einen schwungvollen Start ins neue Jahr. Herzlichen Dank für Ihre geschätzte
Unterstützung während den vergangenen Monaten.

Gerne empfehlen wir Ihnen den Besuch des Adventskonzerts
der Serviceclubs Kiwanis Benken-Linth und Lions Club Linth: 
Sonntag, 13. Dezember, 17 Uhr, Pfarrkirche Benken.

Der Erlös dieses Konzerts kommt vollumfänglich dem Aufwertungsprojekt
des Waldlehrpfads zu. Ein grosses Dankeschön auch an dieser Stelle
den beiden Serviceclubs für diese grosszügige Geste.

Herzliche Grüsse
Verein Waldlehrpfad
Der Vorstand

Adobe PDF icon  Download Flyer Adventskonzert

Adventskonzert 
  

 


 

Mai 2015

Waldlehrpfad tritt in erste Bauphase

Waldlehrpfad Phase1 1  Waldlehrpfad Phase1 2

Nachdem die Budgets 2015 bei den Ortsgemeinden und den Politischen Gemeinden Kaltbrunn und Benken anlässlich der Bürgerversammlungen gutgeheissen wurden, geht nun das Projekt zur Aufwertung des Waldlehrpfads in die Umsetzung. Gestartet wurde mit dem nötigen Holzschlag, nun folgt im Mai die Wegnetzgestaltung.

von Gabi Corvi

Kaltbrunn/Benken. Dass die Neugestaltung und Aufwertung des Waldlehrpfades auf den Gemeindegebieten Kaltbrunn und Benken Zeit in Anspruch nehmen wird, wusste man bereits anlässlich des Spatenstichs im vergangenen Oktober. Innerhalb der nächsten drei Jahre werden die Arbeiten nun etappenweise an die Hand genommen. Peter Brunner, Präsident des Vereins Waldlehrpfad Kaltbrunn-Benken, erklärt die nächsten Schritte: «Im Mai wird der gesamte Gehweg saniert und die im Laufe der Jahre entstandenen Trampelpfade werden wieder bewaldet, weil diese im neuen Konzept nicht mehr von Bedeutung sind.» Damit möchte der Verein und auch die Trägerschaft – welche aus beiden Ortsgemeinden und beiden Politischen Gemeinden gebildet wird – die Besucherlenkung aktiv gestalten. Spaziergänger konnten bereits Veränderungen feststellen. «Die Forstteams waren im Februar und März mit dem Holzschlag, der als Basis für die weiteren baulichen Massnahmen dient, beschäftigt. Inzwischen ist auch die Feinräumung abgeschlossen», informiert Brunner. Beim ordentlichen Holzschlag zeigte sich leider ein hohes Vorkommen der «Eschenwelke». Die von diesem Pilz befallenen Eschen wurden aus Sicherheitsgründen ebenfalls geschlagen, da diese in kurzer Zeit morsch werden. Die Auflichtung in Teilgebieten des Waldlehrpfads führt nun dazu, dass auch der Jungwuchs wieder gedeihen wird und eine höhere Artenvielfalt entsteht. So kann auch die Ursprungsidee der vielen verschiedenen Baumarten erneut greifen. Zudem war es unerlässlich, den gesetzlich vorgeschriebenen, beidseitigen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern vom bewaldeten Teil zum Weg neu zu schaffen – dies als Basis für das Aufwertungsprojekt.

 

Attraktive Zugänge und neue Feuerstellen

Zusammen mit dem Zivilschutz werden die Forstteams unter der Bauleitung von Albert Bianchi und Christian von Gunten den Gehweg erneuern. Danach steht die neue Gestaltung der Zugänge von Kaltbrunn und Benken an. Auch hier werden die Forstteams die dazu festgelegten Konzeptideen publikumsgerecht umsetzen, ist sich Peter Brunner sicher. Der Waldlehrpfad soll bereits beim Eintritt ein attraktives Gesicht erhalten und Lust auf naturnahe Erholung machen. Die Zugänge von den seitlichen Parkplätzen her, insbesondere auf der Höhe der grossen Feuerstellenanlage, werden durch Abschrankungen für nicht befugte Fahrzeuge gesperrt. Beide Feuerstellen, die momentan in einem desolaten Zustand sind, werden ersetzt.

 

Verein hält das Rädchen am Laufen

Sobald die erste Bauphase abgeschlossen ist, kommt mit der zweiten Etappe ein grosser «Brocken» auf die Trägerschaft zu. «Der Ersatz des Pavillons und die Erstellung einer sanitären Anlage ist für 2016 geplant. Auch die Möblierung des Erholungswaldes steht nächstes Jahr an», freut sich Brunner auf die Waldsofas und -liegen. Für 2017 schliesslich ist die dritte und letzte Etappe geplant und der Waldlehrpfad wird mit dem Bau einer Brücke über den Steinenbach zum Rundweg. Schon jetzt setzt sich der Verein mit dem didaktischen Konzept auseinander, welches nach Abschluss aller Arbeiten den Waldlehrpfad zum Mekka der Fauna und Flora-Liebhaber machen soll. «Wir setzen uns zum Ziel, Angebote zu schaffen, die dem Charakter des Pfads mit Erholungszone, Freizeit- und Erfahrungszone entsprechen», so der engagierte Präsident. Siebzig Mitglieder zählt der Verein Waldlehrpfad Kaltbrunn-Benken bereits und der Vorstand hofft, dass noch weitere Interessierte dazu stossen. Der Verein unterstützt die Trägerschaft (Ortsgemeinden und Politische Gemeinden) ideell und versucht, parallel zusätzliche Finanzierungsquellen zu erschliessen. So wird der Waldlehrpfad nach und nach und im positiven Sinn neu belebt. Infos dazu gibt es auf www.waldlehrpfad-kaltbrunn-benken.ch

free joomla templatesfibre optique
2019  Waldlehrpfad Kaltbrunn-Benken  globbersthemes joomla templates